Neuste Ratgeber & Meldungen

Diese Steuervorteile bietet E-Mobilität für Unternehmer

Unternehmensfuhrpark E-Mobile Unternehmensfuhrpark E-Mobile

Die E-Mobilität ist momentan sowohl in der Politik wie auch in der Wirtschaft ein kontrovers diskutiertes Thema. Lohnt es sich für Unternehmer, ihren Fuhrpark mit E-Fahrzeugen auszustatten oder sind die Kosten dafür immer noch zu hoch? Nachdem im Juli 2019 ein Gesetzesentwurf zur Förderung der E-Mobilität beschlossen wurde, fragen sich immer mehr Unternehmer, ob Investitionen in diesem Bereich lohnenswert sind. mehr…


So erstellen Sie Ihre AGB richtig

AGB erstellen AGB erstellen © Bacho Foto | Fotolia.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen – kurz AGB – sind vorformulierte und mehrfach verwendete Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei einer anderen bei Vertragsabschluss stellt. Sie dienen somit einer Vielzahl von Unternehmen zur Vereinfachung von Vertragsschließungen und Geschäftsabwicklungen. mehr…


Neugründung – was einem niemand über Kapital- und Personengesellschaften sagt

Warum sollte man ein Unternehmen gründen? - @Yakobchuk Olena Fotolia.com - ID206672270 Warum sollte man ein Unternehmen gründen? | @Yakobchuk Olena | Fotolia.com ID206672270

Bei einer Neugründung kommen viele Aufgaben und Verpflichtungen auf Unternehmerinnen und Unternehmer zu. Eine besteht darin, eine geeignete Rechtsform zu wählen. Grundsätzlich stehen hier Kapital- und Personengesellschaften zur Auswahl. Von dieser Entscheidung hängen unter anderem die Haftung und die Möglichkeit zur Kreditaufnahme ab. Zudem besteht für solche Geschäftsformen ab einer bestimmten Größe eine Prüfungspflicht.
mehr…


Für welche Unternehmen ist ein ERP-System lohnend?

ERP-Software ERP Software | Bild: © shutterstock.com

In vielen Unternehmen gleicht das Stichwort ERP einem Nonplusultra. Es geht nicht ohne und alles baut darauf auf. Das ist zum Teil richtig, doch gerade kleinere Betriebe und mittelständische Unternehmen fragen sich, ob ihnen ein ERP auch zum Vorteil verhelfen könnte. Wenn es in Großbetrieben unverzichtbar ist, dann ist es in kleineren Unternehmen doch ebenfalls sinnvoll? Oder würde die Kosten-Nutzen-Rechnung keine positive Bilanz zeigen? Dieser Artikel beschäftigt sich mit diesen Fragen und erklärt, warum ERP-Lösungen auch in Kleinbetrieben durchaus praktikabel sein können. mehr…


Was besagt das Urheberrecht?

Urheberrecht Urheberrecht | Bild: @ Fotolia.com

Das Urheberrecht schützt geistige und künstlerische Leistungen, wie zum Beispiel Fotografien, Filme und Texte sowie Musikstücke oder auch Software. Die Werke, die das Urheberrecht schützt, sind in den §§ 2 bis 6 Urheberrechtsgesetz (UrhG) geregelt. mehr…


Betriebsmittel finanzieren – so lassen sich Fehler vermeiden

Betriebsmittelfinanzierung Betriebsmittelfinanzierungen vermeiden Liquiditätsengpässe | @Helloquence | Unsplash.com

Betriebsmittel sind bekanntlich alle Ausgaben, die für die Aufrechterhaltung des laufenden Geschäfts benötigt werden. Doch was, wenn die Liquidität gerade eng ist oder aus anderem die Rechnungen für Betriebsmittel nicht rechtzeitig beglichen werden können? In diesem Fall ist es empfehlenswert, über einen Betriebsmittelkredit nachzudenken. Glücklicherweise existieren heute sehr viele verschiedene Möglichkeiten, eine solche Finanzierung anzugehen. Doch bevor sich jemand für einen entsprechenden Kredit entscheidet, sollte eine Analyse durchgeführt werden. Die folgenden Schritte helfen dabei, teure Fehler zu vermeiden. mehr…


Die Einnahme-Überschussrechnung für das Gewerbe

Für Gewerbetreibende, die im Nebenerwerb tätig sind oder die nur wenig Umsatz erzielen, gibt es vereinfachte Regelungen für die Ermittlung ihres Gewinns. Das Rechnungswesen unterscheidet zwei Arten der Gewinnermittlung. Alle Kapital- und Personengesellschaften sowie alle Kaufleute, die einen kaufmännisch eingerichteten Geschäftsbetrieb führen, müssen ihren Gewinn durch den Vergleich ihres Vermögens am Anfang und am Ende des Wirtschaftsjahres ermitteln. Vereinfach gesagt, sie müssen eine Bilanz aufstellen. Ausdrücklich ausgenommen sind davon Einzelkaufleute, die einen jährlichen Umsatz von 500.000 € bzw. einen Gewinn von 50.000 € nicht überschreiten. Oft werden diese Einzelkaufleute als Kleingewerbetreibende bezeichnet, diesen Begriff gibt es im Steuerrecht allerdings nicht. Auch Freiberufler führen keinen Gewerbebetrieb und müssen nicht bilanzieren.

mehr…


Adressermittlung: Mit Einwohnermeldeamtsanfrage (EMA) Personen finden

Adressermittlung per Einwohnermeldeamtsanfrage Adressermittlung per Einwohnermeldeamtsanfrage | © aruba2000 | fotolia.com

Die Produkte sind ausgeliefert, das Paket zugestellt oder die Dienstleistung erbracht – doch die Bezahlung der Rechnung bleibt aus. Auch Mahnungen waren nicht erfolgreich, die Briefe kommen mit dem Hinweis „unbekannt verzogen“ zurück. Spätestens jetzt sollte sich der Gläubiger vergewissern, ob die bei der Bestellung angegebene Anschrift auch aktuell ist. Hierbei hilft die Adressermittlung. mehr…


EC-Kartenzahlung für den stationären Einzelhandel

Electronic Cash EC-Kartenzahlung Electronic Cash EC-Kartenzahlung | Bild: ©Rostislav Sedlacek | fotolia.com

Üblicherweise verfügen die von den Bankinstituten an ihre Kunden herausgegebenen Kontokarten über wenigstens eine bargeldlose Zahlungsfunktion, wie beispielsweise die EC-Kartenzahlung. Viele Konsumenten nutzen die damit verbundenen Möglichkeiten, um ihre Einkäufe auf komfortable Weise zu bezahlen. Da rund ein Viertel aller Einkäufe im stationären Einzelhandel mit EC-Karte bezahlt werden, sollte jeder Ladenbesitzer seinen Kunden diese Zahlart zur Verfügung stellen. mehr…


Moderne Maßnahmen zur Kundenbindung

Moderne Maßnahmen der Kundenbindung |vanillya | Fotolia.com Moderne Maßnahmen der Kundenbindung | Bild: @ vanillya | Fotolia.com

Die Kundenbindung ist ein wichtiges Werkzeug zur Erfolgsgarantie in Unternehmen jeder Art, sei es im B2B oder B2C-Bereich. Da die Welt schnelllebiger geworden ist und sich im Rahmen der Digitalisierung und Globalisierung das Kaufverhalten von Kunden stark verändert hat, müssen Unternehmen mit der Zeit gehen, um insbesondere Endkunden im eigenen System zu halten.
Wir klären über die Bedeutung der Kundenbindung auf und nennen einige Möglichkeiten, mit denen Kunden auch heute noch über eine längere Zeit an ein Unternehmen gebunden werden können. mehr…


Steuerreformen in Deutschland: Aktuelle Pläne und ihre Auswirkungen

Wie sehen die steuerlichen Änderungen der nächsen Jahre aus? | Bild: @ stevepb (CC0-Lizenz) | pixabay.com

Steuern gehören zu den wichtigsten Einnahmen von Bund und Ländern. Deutschland gehört inzwischen zu den Ländern mit hoher Steuerlast. Während andere Staaten Steuern gesenkt haben, blieb in Deutschland lange alles so wie bisher. Inzwischen scheinen Steuervergünstigungen – etwa für Unternehmen – kein absolutes Tabu mehr zu sein. Im Gegenteil: Angesichts der aktuellen Debatten um Soli und Unternehmensbesteuerung rücken die Senkungen in greifbare Nähe.

Wer würde davon am meisten profitieren? Und wie weit sind die Pläne inzwischen vorangekommen? Fragen, die sich Unternehmer stellen – und die Berichterstattung sicher interessiert verfolgen. An einem Punkt könnte es im schlimmsten Fall zu höheren Steuern kommen – beim Thema CO2-Emission. Eine entsprechende Steuer würde diverse Branchen erheblich belasten. Gerade Industrie und Logistik würde eine solche CO2 Steuer mit einiger Härte treffen. mehr…


Der Unterschied zwischen Werkvertrag und Dienstvertrag

Werkvertrag vs. Dienstvertrag | Bild: ©tai111 | fotolia.com

Dienstvertrag und Werkvertrag sind zwei Vertragsformen, die im Arbeitsrecht sehr häufig Verwendung finden. Beide werden oftmals verwechselt, obwohl Ihnen einzig gemein ist, die Pflichten und Rechte zweier Parteien im Arbeitsrecht festzuhalten und im Detail zu definieren. Während sich das Unternehmen bei einem Werkvertrag jedoch verpflichtet ein vereinbartes Werk wie versprochen herzustellen, wird im Dienstvertrag lediglich eine Tätigkeit bzw. Arbeitsleistung geschuldet, unabhängig vom Erfolg. mehr…


Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung

Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung

Betreiber von Online-Shops und stationäre Geschäfte (POS), die ihren Kunden die Zahlung per Kreditkarte und EC-Karte anbieten möchten, benötigen dafür unter anderem einen gültigen Kartenakzeptanzvertrag, den Sie bei einem Acquirer abschließen können. Was ein Acquirer genau ist und welche Aufgaben er im Rahmen des elektronischen Zahlungsverkehrs übernimmt, soll im Folgenden erläutert werden. mehr…


Kartenzahlung und Kartenlesegerät für Ihr Geschäft (POS)

Kartenzahlung mit Kartenlesegerät-Terminal Kartenzahlung mit Kartenlesegerät-Terminal | Bild: © bizoo_n | Fotolia.com

Kunden werden immer anspruchsvoller und erwarten auch bei der Bezahlung einen Service. Wenn auch Sie Kartenzahlung in Ihrem Geschäft (POS) anbieten möchten, benötigen Sie nicht nur ein Kartenlesegerät. Welche Rolle dabei Payment Service Provider (PSP), Acquirer und ein Kartenakzeptanzvertrag spielen, lesen Sie in diesem Ratgeber. mehr…


Online-Bewertung löschen: So geht es

Online Bewertung löschen | Bild: © Guido Grochowski | fotolia.com

7 von 10 Nutzern vertrauen auf Bewertungen. Entsprechend schädlich sind falsche Behauptungen für das Geschäft. Doch wie lassen sich diese löschen?

Kritische Bewertungen sind unerfreulich, aber kein Unding. Wer richtig auf Kritik reagiert, gewinnt sogar Vertrauen. Wer sie dagegen verbieten will, vermittelt den Eindruck, keine Fehler eingestehen zu können – vom möglichen Shitstorm ganz abgesehen. Alles muss man sich dennoch nicht gefallen lassen. Entscheidend ist, ob der Inhalt der Bewertung durch die Meinungsfreiheit geschützt ist oder nicht. mehr…


Noch mehr Ratgeber und Meldungen finden Sie hier…


Unsere Services für Ihren Erfolg


BONITÄTSPRÜFUNG

Vermeiden Sie teure Zahlungsausfälle und vergewissern Sie sich, dass Ihre Kunden auch die richtigen sind.

Jetzt Bonitätsauskunft beauftragen…

ADRESSPRÜFUNG ONLINE

Prüfen Sie Kundenadressen vor dem Versand teurer Mailings und reduzieren Sie Fehlläufer.

Jetzt Adressprüfung beauftragen…

HANDELSREGISTERAUSZUG

Finden Sie heraus, wer hinter einem Firmennamen steckt, bevor Sie Partnerschaften eingehen.

Handelsregisterauszug beantragen…

ADRESSERMITTLUNG

Beauftragen Sie eine professionelle Adressrecherche über Anfragen bei Einwohnermeldeämtern.

Jetzt zur Adressermittlung…

FORDERUNGSVERKAUF

Verkaufen Sie Ihre Forderungen im Rahmen Ihres Forderungsmanagements.

Jetzt Forderungen verkaufen…

MUSTER UND VORLAGEN

Sparen Sie sich hohe Anwaltskosten und Laden Sie sich Vorlagen und Muster einfach herunter.

Jetzt Muster & Vorlagen downloaden…

 

UnternehmerPortal ist das Service- und Ratgeber-Portal für Ihr Unternehmen

Als Selbstständiger und Unternehmer wissen Sie, worauf es ankommt. Um langfristig erfolgreich zu sein, muss die Liquidität der eigenen Firma gesichert sein. Eine gute Finanzplanung hilft bei der Gewährleistung der eigenen Zahlungsfähigkeit und der Vermeidung von Forderungsausfällen.

Lesen Sie sich schlau, nutzen Sie unsere einfachen Tools und finden Sie den passenden Anbieter für Ihr Unternehmen. Ob Factoring-Dienstleister, Inkasso-Unternehmen, Zahlungsdienstleister oder Wirtschaftsauskunftei. Auf unseren Seiten finden Sie alles, was Sie in jeder Unternehmensphase benötigen. Professionelle Adressprüfung, Handelsregisterauszüge, Bonitätsauskünfte oder Insolvenz-Informationen, bei uns werden Sie fündig.

Bonität und Adressen von Partnern und Kunden überprüfen

Wir unterstützen Sie bei der Gewinnung von aktuellen und wertvollen Informationen über Ihre Partner und Kunden.

Professionelles Mahnwesen – mit der richtigen Finanzsoftware

Sie sind auf der Suche nach einer Software zur Abwicklung Ihrer Buchhaltung und Ihres Mahnwesens? Wir helfen Ihnen, die richtige Software für Ihre Anforderungen zu finden. Grundwissen und Tipps finden Sie in unseren Ratgebern zum Thema Finanzsoftware. Wenn Sie technische Unterstützung bei der Einrichtung Ihrer Software benötigen, dann helfen Ihnen unsere Partner weiter.

Versicherungen für Selbstständige und Unternehmen

Auch Selbstständige und Unternehmen müssen im Schadensfall gut versichert sein, um die Existenz ihres Unternehmens nicht zu gefährden. Die wichtigsten Versicherungen und alles, was sie darüber wissen müssen, finden Sie in unseren Versicherungs-Ratgebern.

Handelsregisterauszug online: Infos über Wettbewerber, Kunden und Partner

Sie wollen erfahren, wer hinter dem Unternehmensnamen steckt, den ihr Wettbewerber, Partner oder Kunde verwendet? Sie interessieren sich für die Beteiligungsverhältnisse und die Hintergründe zu Unternehmensanteilen und Geschäftsführern? Dann bestellen Sie einfach und kostengünstig einen Handelsregisterauszug online.

Schulden beibringen lassen: Mit Inkasso auf Nummer Sicher gehen

Forderungsausfälle und Zahlungsverzug kann die Liquidität Ihres Unternehmens gefährden. Überlassen Sie das Mahnwesen den Profis: Mit Inkasso-Anbietern kommen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit an ihr Geld, selbst wenn Sie es fast verloren geglaubt haben.

Forderungen verkaufen: Factoring-Anbieter kaufen Ihre Forderungen

Um es gar nicht erst zu drohenden Zahlungsausfällen oder zu spät beglichenen Zahlungen kommen zu lassen, können Sie Ihre Forderungen an Factoring-Dienstleister verkaufen. Was Sie dabei beachten müssen und welche Anbieter es gibt, erfahren Sie in unseren Ratgebern Factoring.

Simple Share Buttons