Neuste Ratgeber & Meldungen

Die aktuelle Entwicklung der Digitalisierung durch Corona

corona Entwicklung der Digitalisierung | © Serpstat | pexels.com  

Wie jeder am eigenen Leib spüren musste, hat die Corona-Pandemie auf jeden Bereich des Lebens große Auswirkungen. Direkter Kontakt wurde auf ein Minimum reduziert, um Infektionen zu vermeiden. Besonders durch Ausgangsbeschränkungen und geschlossene Grenzen wirkten sich die Regeln auf die ganze Welt aus. Kinder durften nicht mehr in die Schule, der Einzelhandel musste vorübergehend schließen und die Regierung erlaubte einzig Sport alleine als Freizeitaktivität im Freien. Aus diesem Grund trat die Digitalisierung vor allem in der Arbeitswelt stark in den Vordergrund. Es bot vielen Unternehmen die einzige Option, um weiterarbeiten zu können. Der folgende Artikel soll daher beleuchten, wie sich die Digitalisierung aufgrund der Corona-Krise entwickelt hat. mehr…


Geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH

geschäftsführender gesellschafter Geschäftsführender Gesellschafter | © pexels.com

Viele Unternehmen in Deutschland werden als Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) geführt. Diese Rechtsform bietet Gewerbetreibenden viele Vorteile, aber es gilt auch viele Vorschriften zu beachten. Im Fall einer Insolvenz werden durch die Beschränkung der Haftung die Gesellschafter geschützt und die Gläubiger benachteiligt. Daher hat der Gesetzgeber in unserem Land das GmbH-Gesetz verabschiedet, das die Struktur dieser Gesellschaftsform, ihre Errichtung, ihre Organe und ihre Stellung im Rechtsverkehr regelt. mehr…


Die Bedeutung des Cashflows für die Finanzierung im Unternehmen

Cashflow Cashflow | © Mimi Thian | unsplash.com

Benötigen Unternehmen für die Finanzierung ihrer Geschäftstätigkeit zusätzliche finanzielle Mittel, so wird für die Beurteilung der Finanzkraft oft der Cashflow herangezogen. Diese betriebswirtschaftliche Kennzahl spielt auch beim Ranking-Verfahren von Banken und privaten Investoren eine große Rolle. Für Unternehmen ist es daher wichtig zu wissen, wie der Cashflow ihres Betriebes ermittelt wird. mehr…


Besondere Leasingform: der Mietkauf

Mietkauf Mietkauf | © Austin Distel | unsplash.com

Der Begriff verwirrt – mieten oder kaufen? Und ist Mietkauf nicht eigentlich das deutsche Wort für Leasing? In den letzten Jahren sind verschiedene neue Finanzierungsmöglichkeiten entstanden, die den Unternehmen zur Verfügung stehen. Die Varianten unterscheiden sich im Detail, jede hat ihrer Vor- und Nachteile. Daher müssen die Angebote für Finanzierungen genau hinterfragt werden. mehr…


Finanzierung, Leasing oder mieten?

Finanzierung Finanzierung | © Scott Graham | unsplash.com
Unternehmen stehen oft vor der Aufgabe, sich zwischen verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten zu entscheiden. Neben Zinshöhe und Ratenzahlungen sind dabei auch Auswirkungen auf die Finanzstruktur und Bilanz der Firma zu beachten.

mehr…


Was ist Leasing? Jetzt einfach erklärt

Was ist Leasing Was ist Leasing | © Burak K | pexels.com

Der große Vorteil einer Finanzierung durch Leasing lässt sich am besten mit der englischen Redewendung „Pay as you earn“, also „Zahle, wenn du verdienst“, umschreiben. Neue Anlagegüter generieren zusätzliche Umsatzerlöse, mit denen dann die Leasingraten gezahlt und damit alle Kosten gedeckt werden können. Leasing kann sehr vielseitig sein. Speziell ausgerichtet auf den Zweck der Finanzierung können verschiedene Formen gewählt werden. mehr…


Betriebsmittel-Leasing steigert die Wettbewerbsfähigkeit

Betriebsmittel Betriebsmittel | © Carlos Aranda | unsplash.com

Betriebsmittel-Leasing stellt für Unternehmensgründer eine lukrative Form Möglichkeit dar, ihre Firma mit notwendigem Equipment auszustatten, ohne dafür zusätzliche Kredite aufnehmen zu müssen. Die Liste der Objekte die auf Leasing-Basis angeboten werden ist äußerst umfangreich und beschränkt sich keineswegs auf Fahrzeuge wie Dienstwagen oder Firmen-LKW. mehr…


Leasing-Arten im Vergleich

Leasing Arten Leasing Arten | © SonerCdem | istockphoto.com

Den Begriff Leasing bringen viele Menschen hauptsächlich mit Fahrzeugen in Verbindung. Dabei überlässt der Vertragsgeber dem Vertragsnehmer gegen Zahlung einer monatlichen Rate einen Wagen. Nach Ende der Vertragslaufzeit hat der Vertragsnehmer die Möglichkeit, das Auto zurückzugeben oder zu einem festgelegten Restwert zu erwerben. Leasingverträge können jedoch auch für andere Dinge wie zum Beispiel Maschinen oder EDV-Anlagen abgeschlossen werden. Für Unternehmen ergeben sich hieraus Möglichkeiten, ohne große Investitionen zu Betriebs- und Produktionsmitteln zu kommen. mehr…


Kredit oder Leasing? Vergleich beider Finanzierungsarten

Leasing Leasing | © NicoElNino | istockphoto.com

Ob geschäftlich oder privat, heute können so gut wie alle Anschaffungen finanziert werden. Jedes Kreditinstitut verwendet jedoch eigene Bezeichnungen und Vertragsmodelle. Gerade deshalb ist es wichtig, den angebotenen Vertrag genau anzuschauen. Finanzierungen für Unternehmen haben auch stets Einfluss auf die Bilanz und die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Wir vergleichen im Folgenden ein klassisches Bankdarlehen für ein Kraftfahrzeug mit einem Angebot im Leasing. mehr…


Die Akzeptanz der Kreditkarten im deutschen Onlinehandel wächst

Kreditkarte Kreditkarte | © Kenishirotie | fotolia.com

Die Zahlung mit der Kreditkarte ist im Onlinehandel weit verbreitet, vor allem bei grenzüberschreitenden Warenlieferungen. Visa- oder Masterkarte oder die American-Expresskarte der Amex haben es aber in Deutschland schwer, akzeptiert zu werden. Viele Verbraucher ziehen die vielen anderen alternativen Zahlungsmöglichkeiten in unserem Land oft vor und beantragen daher keine Kreditkarte bei ihrer Bank. Dabei bietet die Kreditkarte sowohl für Händler als auch Käufer einige Vorteile. mehr…


Kreditkartenzahlung – sicher und einfach online und offline am POS bezahlen

Kreditkartenzahlung Kreditkartenzahlung | © Blake Wisz | unsplash.com

Die Kreditkartenzahlung ist eine weit verbreitete Form der bargeldlosen Zahlung. Die Berechtigung, diese Zahlungsmöglichkeit anzubieten, ist für den Händler an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Hierzu gehören der Abschluss eines Kartenakzeptanzvertrags und die Installation der für die Bearbeitung erforderlichen Hard- und Software. mehr…


Bezahlen in mehr als 200 Ländern – bargeldlos mit der Visakarte

Visa Visa | © Clay Banks | unsplash.com

In Deutschland zählt die Visakarte zu den bekanntesten und am meisten genutzten Kreditkarten, sowohl im Einzel- als auch im Onlinehandel. Dabei werden die kleinen Plastikhelfer oft von der kontoführenden Bank ausgegeben. Das Kürzel VISA steht für „Visa International Service Association“. Visa selbst ist keine Bank- und dennoch vertrauen Millionen Kunden auf der ganzen Welt dem Unternehmen. mehr…


Kreditkarten für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmer

kreditkarten Kreditkarten | © Avery Evans | unsplash.com

Kreditkarten sind ein bewährtes Zahlungsmittel und wesentlicher Bestandteil des Geschäftslebens. Allerdings haben es Selbständige mitunter schwer, ihren Antrag für eine Kreditkarte durchzubringen. Unsichere Einkommensverhältnisse und niedrige Einkünfte während der Existenzgründungsphase führen häufig zur Ablehnung. Dennoch gibt es auch für Freiberufler und Selbstständige günstige Kreditkarten. mehr…


Firmenkreditkarte für Spesenabrechungen und andere Geschäftsausgaben

Firmenkreditkarte Firmenkreditkarte | © Tarjetas de crédito full image | Fotolia.com

Bargeldlose Zahlungen sind im Geschäftsverkehr gang und gäbe. Manche Transaktionen, wie zum Beispiel die Buchung eines Mietwagens, lassen sich ohne Kreditkarte heutzutage nicht abwickeln. Darüber hinaus bietet eine Firmenkreditkarte eine ganze Reihe von Vorteilen. mehr…


Mikrokredite für Existenzgründer und Jungunternehmer

Existenzgründerkredit und Mikrokredite Existenzgründerkredit und Mikrokredite | © sakkmesterke | Fotolia.com

Existenzgründer und Unternehmer, die ein relativ geringes Darlehen benötigen, bekommen dafür von ihrer Bank häufig kein Geld. Das gilt auch für Personen, die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig machen möchten. Daher scheitern vielversprechende Existenzgründungen bereits im Frühstadium, wenn es um die Finanzierung geht. Mikrokredite bieten diese in geringer Höhe und geben kapitalschwachen Unternehmern die Chance, ihr Vorhaben in die Realität umzusetzen. mehr…


Noch mehr Ratgeber und Meldungen finden Sie hier…


Unsere Services für Ihren Erfolg


BONITÄTSPRÜFUNG

Vermeiden Sie teure Zahlungsausfälle und vergewissern Sie sich, dass Ihre Kunden auch die richtigen sind.

Jetzt Bonitätsauskunft beauftragen…

ADRESSPRÜFUNG ONLINE

Prüfen Sie Kundenadressen vor dem Versand teurer Mailings und reduzieren Sie Fehlläufer.

Jetzt Adressprüfung beauftragen…

HANDELSREGISTERAUSZUG

Finden Sie heraus, wer hinter einem Firmennamen steckt, bevor Sie Partnerschaften eingehen.

Handelsregisterauszug beantragen…

ADRESSERMITTLUNG

Beauftragen Sie eine professionelle Adressrecherche über Anfragen bei Einwohnermeldeämtern.

Jetzt zur Adressermittlung…

FORDERUNGSVERKAUF

Verkaufen Sie Ihre Forderungen im Rahmen Ihres Forderungsmanagements.

Jetzt Forderungen verkaufen…

MUSTER UND VORLAGEN

Sparen Sie sich hohe Anwaltskosten und Laden Sie sich Vorlagen und Muster einfach herunter.

Jetzt Muster & Vorlagen downloaden…

 

UnternehmerPortal ist das Service- und Ratgeber-Portal für Ihr Unternehmen

Als Selbstständiger und Unternehmer wissen Sie, worauf es ankommt. Um langfristig erfolgreich zu sein, muss die Liquidität der eigenen Firma gesichert sein. Eine gute Finanzplanung hilft bei der Gewährleistung der eigenen Zahlungsfähigkeit und der Vermeidung von Forderungsausfällen.

Lesen Sie sich schlau, nutzen Sie unsere einfachen Tools und finden Sie den passenden Anbieter für Ihr Unternehmen. Ob Factoring-Dienstleister, Inkasso-Unternehmen, Zahlungsdienstleister oder Wirtschaftsauskunftei. Auf unseren Seiten finden Sie alles, was Sie in jeder Unternehmensphase benötigen. Professionelle Adressprüfung, Handelsregisterauszüge, Bonitätsauskünfte oder Insolvenz-Informationen, bei uns werden Sie fündig.

Bonität und Adressen von Partnern und Kunden überprüfen

Wir unterstützen Sie bei der Gewinnung von aktuellen und wertvollen Informationen über Ihre Partner und Kunden.

Professionelles Mahnwesen – mit der richtigen Finanzsoftware

Sie sind auf der Suche nach einer Software zur Abwicklung Ihrer Buchhaltung und Ihres Mahnwesens? Wir helfen Ihnen, die richtige Software für Ihre Anforderungen zu finden. Grundwissen und Tipps finden Sie in unseren Ratgebern zum Thema Finanzsoftware. Wenn Sie technische Unterstützung bei der Einrichtung Ihrer Software benötigen, dann helfen Ihnen unsere Partner weiter.

Versicherungen für Selbstständige und Unternehmen

Auch Selbstständige und Unternehmen müssen im Schadensfall gut versichert sein, um die Existenz ihres Unternehmens nicht zu gefährden. Die wichtigsten Versicherungen und alles, was sie darüber wissen müssen, finden Sie in unseren Versicherungs-Ratgebern.

Handelsregisterauszug online: Infos über Wettbewerber, Kunden und Partner

Sie wollen erfahren, wer hinter dem Unternehmensnamen steckt, den ihr Wettbewerber, Partner oder Kunde verwendet? Sie interessieren sich für die Beteiligungsverhältnisse und die Hintergründe zu Unternehmensanteilen und Geschäftsführern? Dann bestellen Sie einfach und kostengünstig einen Handelsregisterauszug online.

Schulden beibringen lassen: Mit Inkasso auf Nummer Sicher gehen

Forderungsausfälle und Zahlungsverzug kann die Liquidität Ihres Unternehmens gefährden. Überlassen Sie das Mahnwesen den Profis: Mit Inkasso-Anbietern kommen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit an ihr Geld, selbst wenn Sie es fast verloren geglaubt haben.

Forderungen verkaufen: Factoring-Anbieter kaufen Ihre Forderungen

Um es gar nicht erst zu drohenden Zahlungsausfällen oder zu spät beglichenen Zahlungen kommen zu lassen, können Sie Ihre Forderungen an Factoring-Dienstleister verkaufen. Was Sie dabei beachten müssen und welche Anbieter es gibt, erfahren Sie in unseren Ratgebern Factoring.

Simple Share Buttons