aifinyo finetrading

Kategorie: Allgemein

IT-Outsourcing vs. IT-Outtasking – was sind die Unterschiede?

it-outsourcing IT-Outsourcing | ©picjumbocom | @pexels.com

Die Auslagerung von Diensten, Plattformen und Aufgaben im IT-Bereich hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Diese Methode hat für Unternehmen eine Reihe von Vorteilen. Dabei unterscheiden sich die konkreten Techniken teilweise deutlich. Nicht jedem Entscheidungsträger sind die Unterschiede sowie die Eigenschaften von IT-Outsourcing und IT-Outtasking klar. Dieser Artikel beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die beiden Begriffe. mehr…


Erfolgreiche Mailings stecken in bedruckten Briefumschlägen

mailings Mailings | ©Tima Miroshnichenko | @pexels.com

Jeder von uns kennt sie – Mailings finden sich in zahllosen Varianten immer wieder im eigenen Briefkasten. Doch was ist das Geheimnis, warum manche Werbebriefe geöffnet werden und andere umgehend im Papierkorb landen? Ein Aspekt ist auf jeden Fall der Briefumschlag. Je interessanter und kreativer dieser gestaltet ist, desto höher die Chance, dass er auch geöffnet und gelesen wird. Deshalb ist die Gestaltung von Briefumschlägen bei Werbeaussendungen so wichtig. Nicht nur beim Erstkontakt zum Empfänger, sondern auch bei Mailings zur Kundenbindung. mehr…


Das Suchverhalten der Internetnutzer zusammengefasst

suchverhalten Suchverhalten | ©Oleksandr Pidvalnyi | @pexels.com

Die Digitalisierung und das Internet haben in den letzten 20 Jahren in allen Bereichen des Lebens Einzug gehalten. Branchen wie das Banken- und Versicherungswesen, aber auch der Handel und der Dienstleistungsbereich haben sich grundlegend verändert. Wer heute eine größere Anschaffung plant, vergleicht die Preise in der Regel im Internet, anstatt einen längeren Einkaufsbummel zu unternehmen. Die Konditionen für die neue Versicherung werden ebenfalls im Internet ermittelt. Gleiches gilt für die Erledigung der Bankgeschäfte oder für die Suche nach einem Handwerker oder einer Telefonnummer. Die Gelben Seiten haben ebenso an Bedeutung verloren wie das Telefonbuch. Deshalb ist das Suchverhalten ein immer wichtigeres Thema, um sich als Unternehmen sichtbar positionieren zu können.

mehr…


Unternehmensbewertung: Alle Türen stehen offen

unternehmensbewertung Unternehmensbewertung | ©cottonbro | @pexels.com

Nach der Berufsausbildung sammeln die meisten Arbeitnehmer üblicherweise einige Jahre Erfahrung in ihrer Branche. Danach entscheiden sie sich häufig, die Meisterprüfung abzulegen oder eine vergleichbare Weiterbildung zu absolvieren. Schließlich soll die jeweilige Qualifizierung eine Basis für die Realisierung eines eigenen Unternehmens sein. Hat man sich entschlossen, einen Betrieb aufzubauen, stehen die meisten Gründer vor der Entscheidung, welche Rechtsform die Firma haben soll. Möchte man eine GmbH eröffnen, sollte sich die Inhaber zuvor über alle wichtigen Punkte informieren. Dazu gehören die Kosten für Gebühren sowie sämtliche Unterlagen, die für eine Anmeldung notwendig sind. Damit alle Details geregelt werden, muss ein Gesellschaftervertrag ausgearbeitet werden. mehr…


Unternehmen im Ausland gründen: Das gilt es zu beachten

unternehmen im ausland Unternehmen im Ausland | ©Startup Stock Photos | @pexels.com

Wer mit dem Gedanken spielt, sich selbständig zu machen, muss dieses Vorhaben nicht unbedingt in Deutschland umsetzen. Denn auch die Gründung eines Unternehmen im Ausland kann Vorteile mit sich bringen. Doch Gründer sollten bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee in einem anderen Land einige Punkte beachten und sich idealerweise professionell beraten lassen. Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen WMP beispielsweise eine Deutschen Unternehmensberatung für Mexiko an. Mit Profis an ihrer Seite, die den Markt des jeweiligen Landes kennen, können Gründer Stolperfallen vorbeugen und sich stärker auf die Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells konzentrieren. mehr…


Verpackungslizenzierung für Unternehmen

verpackungslizenzierung Verpackungslizenzierung | ©preis_king | Pixabay

Die sogenannte Verpackungslizenzierung, im Rahmen des Verpackungsgesetzes, verpflichtet Unternehmen dazu, Verpackungen zu lizenzieren. Das Gesetz gilt für Hersteller, Händler, Onlinehändler und weitere Firmen, die Verpackungen in Verkehr bringen. Durch die Verpackungslizenzierung beteiligen sich die Unternehmen am dualen System. Vor Ort kümmern sich Entsorgungsbetriebe darum, dass die Verpackungen, die bei den Endverbrauchern landen, ordnungsgemäß entsorgt werden. Die Kosten dafür sind über den Kostenbeitrag der Unternehmen für die Systembeteiligung abgedeckt. mehr…


Pflanzen als Ausgleich zur Arbeit

pflanzen Pflanzen | ©cottonbro | @pexels.com

Wer als Unternehmer tätig ist, der kennt den täglichen Stress als Selbständiger. Man hat keine festen Arbeitszeiten, da ist die Gefahr natürlich groß, am Ende von früh bis spät durchzuarbeiten. Aber ein Ausgleich ist für jeden Menschen essenziell wichtig. Nur so lässt sich die Produktivität auf Dauer auch halten.

Ein geeigneter Ausgleich ist etwa die Betätigung im eigenen kleinen Garten. So bringen Pflanzen und Natur ganz allgemein viele positive Effekte für den Menschen mit sich. mehr…


Finanzberatung: Darauf sollten Unternehmer achten

finanzberatung Finanzberatung | ©Startup Stock Photos | @pexels.com

Wohin mit dem verdienten Geld? Für viele Unternehmer ist die Antwort klar: Es fließt in den eigenen Betrieb. Doch zu weitsichtigem Handeln gehört es auch, das Kapital zu vermehren – und da das Unternehmen auf einen langfristigen und sicheren Bestand ausgelegt ist, sollte für die Geldanlage nichts anderes gelten. Schließlich geht es nicht zuletzt auch um die eigene Altersvorsorge des Unternehmers. Allerdings braucht er dabei einen Experten an seiner Seite. mehr…


Warenwirtschaftssysteme – Grundlagen und praktische Bedeutung

warenwirtschaftssysteme Warenwirtschaftssysteme | @Nataliya Vaitkevich | pexels.com

Warenwirtschaftssysteme (WWS) sind computergestützte Systeme zur Steuerung des Warenflusses – erfasst werden dabei Bestands- und Bewegungsdaten. Ursprünglich wurden sie vor allem in großen Handelsunternehmen eingesetzt. Jedoch können auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von der Digitalisierung ihrer Warenwirtschaft in hohem Maße profitieren.
mehr…


Vorteile von Werbegeschenken – nach wie vor eine populäre Option für Unternehmen

werbegeschenke Werbegeschenke | @Karolina Grabowska | pexels.com

Es steht außer Frage, dass sich Unternehmen mit Marketing befassen müssen, wenn sie konkurrenzfähig bleiben möchten und diesbezüglich gilt es insbesondere Werbemaßnahmen zu nennen. Werbung gehört zur Unternehmensführung einfach dazu, aber wie geworben wird, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Das zeigt sich insbesondere daran, was für Werbemaßnahmen von Bedeutung sind. Inzwischen ist es schließlich so, dass digitale Werbung den Ton angibt. Nicht ohne Grund gibt es heutzutage kaum noch ein Unternehmen, das auf Werbeanzeigen über Social Media oder Suchmaschinen verzichtet. mehr…


Leadgenerierung: Mehr Leads durch Marketing und Software

leadgenerierung Leadgenerierung | ©campaign creators | unsplash.com

Oberstes Gebot ist es das Interesse der Kunden zu wecken. Dies erfolgt oft mit Blogposts, Videos und der eigenen Website. Qualitativ hochwertigen Content zu bieten und somit an Kundeninformationen wie die E-Mail Adresse beispielsweise zu gelangen, ist das Ziel. Leadgenerierung ist mittlerweile ein etablierter Begriff im Marketing und wird hier näher erläutert. In Teil II der Reihe zur Leadgenerierung finden Sie 10 hilfreiche Tipps, wie Sie Leads generieren können. mehr…


Transportschäden: So lassen sie sich vermeiden

transportschäden Transportschäden | © Quintin Gellar | pexels.com

Neben einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung lassen sich so Transportschäden minimieren oder ganz vermeiden. Schließlich deutet eine intakte Verpackung nicht immer zwingend auf einen unbeschädigten Inhalt hin. Selbst wenn die Ware auf dem weiteren Weg in Kartons, Behältern oder Tanks nicht ordnungsgemäß behandelt wird, kann eine ordentliche Verpackung den Inhalt vor Transportschäden schützen. mehr…


Kredit-Anbieter: iwoca

iwoca Kredit-Dienstleister iwoca | © iwoca

Der deutsche Mittelstand ist, wenn es um Finanzierungen geht, deutlich unterversorgt. Auf den ersten Blick mag diese Aussage wie der Ausruf eines mürrischen Oppositionspolitikers klingen. Leider zeigt die Realität aber: Sie trifft zu. FinTechs wie iwoca haben das Problem erkannt und innovative Lösungen entwickelt. In unserer Serie „Kredit-Anbieter“ stellen wir Ihnen heute den innovativen Kredit-Dienstleister iwoca vor. mehr…