Kredit © Marco2811 | Fotolia.com

Wegen Kapitalmangels scheitern viele Geschäftsvorhaben bereits in der Anfangsphase oder kommen erst gar nicht zustande. Gerade Freiberufler und junge Unternehmen haben es häufig schwer, von ihrer Bank einen Kredit für Selbstständige zu bekommen. Kreativität und Enthusiasmus sind in den Augen vieler Darlehensgeber kein Ersatz für eigene Sicherheiten oder eine Bürgschaft.

Das Wichtigste in Kürze

  • Um einen Kredit zu erhalten gibt es viele Finanzierungsmöglichkeiten. Eine der wichtigsten Voraussetzungen zum Kredit sind allerdings eine tadellose Bonität und positive Schufa Auskunft. Dies steigert die Chancen der Bewilligung.
  • Als Selbstständiger, Freiberufler oder auch Startup ist eine Finanzierung mithilfe Venture Capitals oder Business Angels meist nur in der Gründungsphase möglich.
  • Der EZB-Leitzins liegt derzeit bei 0 %. Demnach sind Ratenkredite relativ günstig und zu einem niedrigen Zinssatz erhältlich.

So gehen Sie vor

  • Auch wenn die eigene Hausbank oft erste Anlaufstelle für einen Kredit ist, sollten Sie sich proaktiv bei anderen Banken erkundigen. Häufig sind die Zinssätze der Hausbank nicht die besten.
  • Errechnen Sie sich mithilfe des Vergleichsrechners der Creditplus Bank Ihre monatliche Rate für den nächsten Kredit.
  • Anbieter wie die Consorsbank bieten den Ratenkredit ab 1,95 % p.a. an. Bei der Bank of Scotland ist der Kredit sogar ab 1,48 % p.a. erhältlich.

Tipp: Vergleichen Sie jetzt die Anbieter mithilfe unseres Kreditrechners, um den passenden Kredit zu finden:

Kredit Selbstständige

Für Ihren nächsten Kredit sollten Sie folgende vier Schritte berücksichtigen.

  • Vollständigkeit und Aktualität – Um Ihre und die Zeit der Bank nicht zu strapazieren, sollten Ihre Unterlagen aktuell und vollständig sein, wenn Sie einen Antrag stellen. Zudem sollten Sie die letzten drei Einkommensteuerbescheide, eine Gewinn-und-Verlustrechnung mit einer detaillierten Auflistung der laufenden Verbindlichkeiten sowie eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) vorlegen können.
  • Bonität und Schufa – Ein Kredit für Selbstständige ohne tadelloser Bonität und negativer Schufa ist nahezu aussichtslos. Unregelmäßige Einkünfte bestimmen das Tagesgeschäft von Selbstständigen und Freiberuflern. Umso wichtiger ist es eine positive Schufa und Bonität vorweisen zu können. Sollten Sie also laufende Verbindlichkeiten haben, kommen Sie diesen noch vor der Antragstellung nach. 
  • Solvenz und Liquidität – Das Einkommen von Selbstständigen oder Freiberuflern wird von Banken nicht als Sicherheit anerkannt. Also müssen andere Gegenstände dafür herhalten. Mit Immobilien oder einer Risikolebensversicherung im Rücken, bewilligen Banken eher einen Kredit für Selbstständige und bieten sogar attraktive Zinssätze. Denn sollten Sie unerwartet nicht mehr zahlungsfähig sein und die Geschäftsaufgabe droht, hat die Bank die Sicherheit ihr Geld zu bekommen. 
  • Bürge und Ratenzahlung – Sollten Sie keine Sicherheit bieten können, bleibt keine andere Möglichkeit als einen Bürgen zu organisieren. Der Bürge springt im Zahlungsausfall für Sie ein und wird haftbar gemacht. Wenn Sie also als Freiberufler oder Selbstständiger nicht mehr in der Lage sind die monatliche Kreditrate zu begleichen, haftet Ihr Bürge für Sie. Wir empfehlen eine vertrauensvolle Person aus dem engeren Umfeld als Bürgen zu konsultieren. Schließlich geht damit eine finanzielle Verantwortung einher. 

Unternehmenskredit

Kredite für Unternehmen werden in vielen verschiedenen Darlehensformen angeboten. Der Unternehmenskredit wird dabei oft genannt. Selbstständige und Geschäftskunden sind zu Beginn Ihrer Geschäftstätigkeit an Startkapital oder an einer Investition in das bestehende Unternehmen interessiert. Unternehmenskredite leisten hier Abhilfe. Üblicherweise handelt es sich dabei um einen Ratenkredit. Der Begriff, Annuitätendarlehen, fällt in diesem Zusammenhang auch oft.

  • Darlehen zur Existenzgründung – Das Existenzgründungsdarlehen ist für Selbstständige und Jungunternehmer eine Möglichkeit das Eigenkapital anzureichern. Der Unternehmenskredit hilft dabei die Existenzgründung voranzutreiben. Ein solches Darlehen muss auch getilgt werden.
  • Kredit zur Investition – Der Investitionskredit ist auch ein Unternehmenskredit. Wenn Sie als Selbstständiger und Jungunternehmer in Ihr bestehendes Unternehmen investieren möchten, bietet sich der Investitionskredit besonders gut für den Erwerb einer Maschinen, eines Grundstücks oder die Erweiterung des Fuhrparks an. Dieser wird auch Anlagenkredit genannt, also auch zur Finanzierung von Anlagegütern gedacht. Dazu gehören die Büroeinrichtung oder auch computerbasierte Systeme.

Startup finanzieren

Die Startup Finanzierung sollte wohl überlegt sein. Daher gilt es drei Grundpfeiler zu berücksichtigen, bevor Sie sich für eine Finanzierungsvariante entscheiden.

Viele Förderprogramme sind nur vor Beginn der Geschäftstätigkeit zu erhalten, also sollten Startups in der Gründungsphase schon ein Auge auf den Markt werfen.
Des Weiteren ist es äußerst ratsam mehrere Kanäle zu bespielen. Sich auf eine einzige Finanzierungsvariante zu verlassen könnte fahrlässig sein.
Und zu guter Letzt sollten Sie langfristig denken und planen. Wenn Sie sich Investoren mit ins Boot holen, gehen Sie den Weg bis zum Schluss gemeinsam. 

Nun haben Sie den Werkzeugkasten an der Hand und können sich für eine bestimmte Finanzierungsvariante entscheiden. 

7 Wege zur Startup Finanzierung

  • Kredit – Sicherlich gestaltet es sich für Startups schwierig einen Kredit zu erhalten. Sofern Sie keine Sicherheiten nachweisen können ist es nahezu unmöglich. Diese Möglichkeit können Sie also vorerst außer Acht lassen. 
  • Kooperation – Investoren haben wir bereits erwähnt. Sollten Sie also eine gute Idee mit strukturiertem Konzept dahinter haben, besteht die Möglichkeit Kunden oder Geschäftspartner durch Kooperationen zu gewinnen. Der Finanzierung gehen natürlich Anteile am Unternehmen einher. Das sollte wohl überlegt sein.
  • Venture-Capital – Oder VCs werden auch Beteiligungsgesellschaften genannt und sind darauf spezialisiert das Risiko einzugehen, Startups in deren Frühphase, zu finanzieren. Ziel einer Venture-Capital ist es durch die Beteiligung einen Exit anzustreben und daran zu verdienen. Durch die Bereitstellung eines gewissen Know-hows und der finanziellen Mittel, erschließt sich aber auch Mitspracherecht.
  • Business Angels – Hier handelt es sich um Paradebeispiele des erfolgreichen Gründens. Oft sind dies Personen die sich mit Ihren eigenen Startups und durch Börsengang ein hohes Eigenkapital erwirtschaftet haben. Dadurch sind sie aber auch schwer zu überzeugen und fordern einem alles ab. Eine gute Idee alleine reicht nicht. Auch Business Angels steigen in der Frühphase ein, sind im Gründungsprozess voll involviert und geben ihr Know-how weiter. 
  • Crowdfunding – Anders als bei den zuvor genannten Finanzierungsvarianten handelt es sich beim Crowdfunding um mehr als nur einen Geldgeber in Form eines Unternehmens oder einer Person. Es wird eine bestimmte Summe ausgerufen, woran sich dann die Masse beteiligen kann bis diese erreicht ist. Eine Gegenleistung gibt es in Form einer Aufmerksamkeit als Dankeschön.
  • Umfeld – Freunde und Familie können auch von Ihrer Idee überzeugt werden Ihr Startup zu finanzieren. Voraussetzung für die Investition in Ihr Vorhaben ist dann hohes Eigenkapital. Auch hier sollten Sie offen und transparent sein, Sie laufen sonst Gefahr die Beziehung zu schädigen.
  • Eigenfinanzierung – Diese Variante ist mit keinerlei Zinsen verbunden und lässt viel Raum organisch zu wachsen. Sie haben volle Kontrolle über Ihr Startup und sind zudem zu einhundert Prozent am Gewinn beteiligt.

Tipp: Vergleichen Sie jetzt die Anbieter mithilfe unseres Kreditrechners, um den passenden Kredit zu finden:

Auxmoney und Smava: Bekannt aus Funk und Fernsehen

Auxmoney dürfte aufgrund seiner TV-Spots zu den bekanntesten Kreditmarktplätzen gehören. „So sieht die Zukunft des Bankings aus“, schrieb die Zeitung „Die Welt“ in ihrer Ausgabe vom 30. Januar 2015 über Auxmoney. Um Selbständige wirbt das Portal mit einem niedrigen Zinssatz, der Möglichkeit zur Sondertilgung ohne zusätzliche Kosten sowie einer schnellen Finanzierung. Bei Auxmoney bietet auch Kredit für selbständige mit negativer Schufa.

Smava ist in den Medien ebenso präsent wie Auxmoney. Im Grunde handelt es bei smava um ein Kreditvergleichsportal. Klienten von smava profitieren Laut Aussage dieses Dienstleisters vom unabhängigen Vergleich der vorliegenden Kreditangebote, darunter auch Sofortkredite für Selbständige. Darüber hinaus beraten die Finanzexperten von smava zum Thema Autokredit für Selbstständige aber auch bezüglich Privatkredit für Selbstständige.

Funding Circle: Kredit für Selbstständige von 10.000 bis 100.000 Euro

Funding Circle ist der erste digitale Kreditmarktplatz für Firmenkredite in Deutschland. Seit ihrer  Gründung führt Funding Circle Deutschland Investoren & Unternehmer zusammen. Das Unternehmen, ehemals „Zencap“ mit Hauptsitz in Berlin ist am 20.10.2015 mit Funding Circle fusioniert. Das Konzept folgt dem des lending-based Crowdfunding: Viele Investoren finanzieren über die Plattform ein oder mehrere Kreditprojekte.

Demnach können Unternehmer über Funding Circle unkompliziert und schnell einen Kredit zwischen 10.000 Euro und 250.000 Euro mit individuellen Laufzeiten aufnehmen. Unternehmer schätzen an Funding Circle insbesondere die fairen Konditionen, die schnelle und unkomplizierte Abwicklung sowie die hohe Flexibilität des Kreditangebotes, welches dem Unternehmer binnen 48 Stunden vorliegt.

Investoren profitieren von attraktiven Renditen, vollständiger Transparenz und einem ausgefeilten System zur Einteilung von Unternehmen in Bonitätsklassen. Auch die Unterstützung des Mittelstands spielt für die Investoren eine wichtige Rolle.

Funding Circle bietet Kredite für nahezu alle Unternehmensformen. Für nicht im Handelsregister eingetragene Einzelfirmen gelten folgende Einschränkung: Diese Firmen müssen nach HGB bilanzieren (Jahresabschluss mit Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bilanz), eine Einnahmenüberschussrechnung ist nicht ausreichend.

Kreditmarktplätze – die Alternative zu Banken für Firmenkredit

Auf dem Kredit- und Darlehensmarkt haben sich in den vergangenen Jahren Anbieter etabliert, die offen für neue Ideen sind und den Bedürfnissen eines sich verändernden Marktes gegenüber mit innovativen Lösungen begegnen und Kredit für selbstständige ohne Schufa bieten. Hierzu zählen Kreditmarktplätze und Plattformen wie Auxmoney, Iwoca, Smava oder Funding Circle (ehemals Zencap), die im Folgenden kurz vorgestellt werden. Diese Anbieter befassen sich mit Darlehen für Selbstständige und Gewerbekredit.

Iwoca: Flexible Finanzierung mit revolvierender Kreditlinie

Iwoca gewährt eine revolvierende Kreditlinie und bietet für Freiberufler und Selbstständige damit eine Alternative zum klassischen Kredit. Der Vorteil dieser Kreditart für den Unternehmer ist, dass er den Kreditbetrag flexibel nach seinen Bedürfnissen abrufen kann und – wie beim klassischen Kontokorrentkredit einer Geschäftsbank – Zinsen nur für den jeweils abgerufenen Betrag zahlt.

Die maximale Kreditsumme beträgt 100.000 Euro, wobei üblicherweise Kreditlinien bis zu einem Monatsumsatz gewährt werden. Dies kann im Einzelfall, gerade für junge Unternehmen, bedeuten, dass die Kreditsumme für den gewünschten Zweck nicht ausreicht. Die Rückzahlung des Kredits erfolgt innerhalb von 12 Monaten, allerdings sind Tilgungen zu jedem Zeitpunkt kostenlos möglich sind.

Auch lässt sich die Kreditlinie innerhalb der Laufzeit erneuern und aufstocken. Positiv zu bewerten ist zudem die Anmelde- und Genehmigungsprozedur auf der iwoca-Homepage, die unkompliziert und schnell abläuft und somit ebenfalls schnell einen Kredit für Selbständige gewähren kann.

Netbank: Klassische Bankkredite für Kleinunternehmer und Selbständige

Barclaycard hat sich auf die Vergabe von Krediten für Selbständige spezialisiert und bietet für Selbstständige günstige Konditionen für ihren Gwerbekredit mit niedrigem Jahreszins und kostenfreien Sondertilgungen. Anfragen werden schnell bearbeitet. Das Ratenkreditangebot der Barclaycard wurde verschiedentlich ausgezeichnet, unter anderem von Handelsblatt.com, Wirtschaftswoche und Focus Money.

Die Netbank gehört ebenfalls zu den Anbietern, die angehende Unternehmer und Freiberufler bei einem Kreditvergleich berücksichtigen sollten. Immerhin gehört Europas erste Internetbank zu den Geldinstituten, die schon früh Onlinekredite an Selbständige vergeben hat. Für ihre Kreditangebote erhielt die Netbank ebenfalls eine Reihe von Auszeichnungen.

Kredit für Selbständige – unbürokratisch und flexibel

Alle Anbieter werben mit einer schnellen Reaktion auf Anfragen, wenig Bürokratie und kurzen Entscheidungswegen. Damit möchten sie sich bewusst von der Praxis etablierter Banken abheben, die von angehenden Unternehmern häufig als unflexibel empfunden werden. Jenseits der üblichen Kreditangebote haben Existenzgründer auf Kreditmarktplätzen die Möglichkeit, selbst für ihr Vorhaben zu werben und sich bei Anlegern um einen Privatkredit für Selbständige zu bemühen.

Der Rahmenkredit (Abrufkredit) als Option und Alternative zum teuren Dispo

Abschließend noch ein besonderer Tipp für Existenzgründer. Diese sollten auch die Möglichkeit eines Rahmenkredits, auch Abrufkredit genannt, für Selbständige in Betracht ziehen. Diese Darlehensform ist hierzulande noch nicht weit verbreitet, bietet aber ein hohes Maß an Flexibilität bei vergleichsweise niedrigen Zinsen. Der Rahmenkredit lässt sich mit einem Dispo vergleichen, denn die Summe steht auf einem Extrakonto jederzeit zur Verfügung. Mit dem Unterschied, dass sich der Zinssatz lediglich im einstelligen Bereich bewegt und in der Regel deutlich unter dem Zinssatz von Dispo-Krediten liegt.

Fazit: Kredit für Selbstständige und Freiberufler

Wer sich auf dem Markt umschaut und die Möglichkeiten nutzt, findet als Freiberufler, Gewerbetreibender und Jungunternehmer auch jenseits seiner Hausbank Kreditgeber, die einen Kredit für Selbstständige zu vernünftigen Konditionen anbieten.

Kreditmarktplätze sind gerade für Klienten ohne Sicherheiten eine Alternative zu etablierten Geldinstituten. Mit der Sicherung seiner Unternehmensfinanzierung hat der Kreditnehmer eine wichtige Hürde auf seinem Weg in die Selbständigkeit genommen. Nun können Überlegungen zu anderen Fragen, etwa über die Verwaltung des Firmenkontos oder die Anschaffung einer Unternehmenskreditkarte, angestellt werden.