Kategorie: Zahlungsarten

Kartenzahlung bietet Online-Händlern und Kunden vielfältige Vorteile

kartenzahlung Kartenzahlung | Bild: © Gina Sanders | Fotolia.com

Kartenzahlung ist im E-Commerce unverzichtbarer Bestandteil der Kaufabwicklung. Online-Shops, die lediglich Überweisung oder gar ausschließlich Nachnahme als Bezahlart anbieten, verzeichnen erfahrungsgemäß starke Abbruchquoten auf ihrer Checkout-Seite. Die Zahlung per Kreditkarte oder EC-Karte ist unkompliziert und macht Ein- und Verkäufe für alle Beteiligten komfortabel. mehr…


Mastercard – Europas Antwort auf American Express

Mastercard Mastercard| Bild: ©Ivan Kruk | fotolia.com

Die kleinen Pastikkarten mit den roten und orangen Kreisen sind in Deutschland sehr beliebt. Eingeführt wurden sie schon mit Beginn der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts, damals noch unter dem Namen Eurocard. Das Unternehmen hat sich zu einem ernsthaften Konkurrenten der amerikanischen Kreditkartenriesen entwickelt. Heute gibt MasterCard sowohl Kredit- als auch Debitkarten und Guthabenkarten heraus. mehr…


Kauf auf Rechnung: Beliebteste Zahlungsart

Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung | © LaCatrina | Fotolia.com

Private Verbraucher erledigen inzwischen etwa 15 Prozent ihrer Einkäufe im Internet. Doch die altbewährten Verkaufsbedingungen aus dem Katalogversand lassen sich nicht so einfach auf den Onlinehandel übertragen, das gilt auch für Zahlungsmodalitäten. Der Kauf auf Rechnung ist für viele Verbraucher immer noch die beliebteste Zahlungsmethode, weil sie ihnen erhebliche Vorteile bringt. Aber ist er auch für den online-Handel noch zeitgemäß und sinnvoll? mehr…


SEPA Lastschriftverfahren: Bewährte und sichere Zahlungsart

SEPA Lastschriftverfahren SEPA Lastschriftverfahren | Bild: © hainichfoto | Fotolia.com

Einzugsermächtigungen oder Lastschriftaufträge für das Abbuchen vom Bankkonto des Kunden gibt es im Zahlungsverkehr zwischen Geschäfts- und Privatkunden schon viele Jahre. Das SEPA Lastschriftverfahren hat seit seiner Einführung die Bedingungen hier erheblich verändert. Dennoch ist diese Zahlungsweise bei Kunden und Händlern nach wie vor sehr beliebt, bietet sie doch für beide Seiten ihre Vorteile. mehr…


Incoterms: standardisierte internationale Lieferbedingungen

incoterms Incoterms | © Morning Brew | unsplash.com
Die Globalisierung des Handels ermöglicht auch kleineren Unternehmen Warenverkäufe in alle Welt. Diese bergen jedoch auch Risiken, die Unternehmer genau kennen müssen. Nur so können sie geeignete Maßnahmen ergreifen, um im Ernstfall keinen finanziellen Verlust zu erleiden.

mehr…


Sofortüberweisung – moderne Zahlungsmethode im Onlinehandel

Sofortüberweisung Sofortüberweisung | Bild: © Julien Eichinger | fotolia.com

Die Abwicklung der Zahlung ist für Käufer immer noch ein kritischer Punkt innerhalb des Online-Einkaufs. Einerseits wünschen sich sowohl Händler als auch Verbraucher eine schnelle Transaktion, andererseits gibt es nach wie vor viele Vorbehalte gegen die Zahlung mit Kreditkarte oder Lastschrift. Die geringe Verbreitung der Kreditkarte, Sicherheitsbedenken und hoher Aufwand bei der Dateneingabe werden als Gründe dafür genannt. Eine moderne Zahlungsmethode im Onlinehandel ist die Sofortüberweisung. mehr…


Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung

Acquirer Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung

Betreiber von Online-Shops und stationäre Geschäfte (POS), die ihren Kunden die Zahlung per Kreditkarte und EC-Karte anbieten möchten, benötigen dafür unter anderem einen gültigen Kartenakzeptanzvertrag, den Sie bei einem Acquirer abschließen können. Was ein Acquirer genau ist und welche Aufgaben er im Rahmen des elektronischen Zahlungsverkehrs übernimmt, soll im Folgenden erläutert werden. mehr…


Paysafecard: Online ohne Konto bezahlen

paysafecard Mit paysafecard kontolos bezahlen © paysafecard

Im Internet oder mit dem Handy bargeldlos bezahlen, ohne ein Konto bei einem Kreditinstitut zu besitzen? Gerade Jugendliche stehen oft vor dem Problem, dass sie viele Online-Angebote nicht nutzen können, weil ihnen keine geeignete Zahlungsmöglichkeit angeboten wird. Sie verfügen über keine Kreditkarte, ihr erstes Konto ist für den Online-Verkehr nicht freigeschaltet oder sie erhalten ihr Taschengeld nur bar. Paysafecard verspricht die Lösung für Onlinebestellungen, Games und Musikdownloads durch bargeldaffine Nutzer. mehr…


Eigentumsvorbehalt der Warenlieferung bei Kauf auf Ziel

eigentumsvorbehalt Eigentumsvorbehalt | © Mac Bohme | unsplash.com
In den Geschäften mit Privatpersonen ist es üblich, die Lieferung der Waren unmittelbar mit der Kaufpreiszahlung zu verbinden. Egal, ob die Artikel bar oder mit EC-Karte oder mit Hilfe eines E-Commerz-Systems wie PayPal bezahlt werden, der Eigentum an der Ware geht bei Übergabe sofort auf den Käufer über. Für die Unternehmen ergeben sich daraus viele Vorteile, denn ein umfangreiches Debitorenmanagement einschließlich Mahnwesen muss nicht aufgebaut werden.

mehr…


Giropay verspricht: Sicher online überweisen

Giropay Giropay | Bild: ©Africa Studio | fotolia.com

Der Onlinebezahldienst giropay verspricht seinen Nutzern ein einfaches und sicheres Bezahlen bei Bestellungen im Internet, in dem es bereits vorhandene PIN und TAN des Kundenbankkontos nutzt. Außerdem entwickelte er ein Verfahren, um auch klassische Rechnungen schneller zu überweisen. Ziel ist die Vereinfachung des Onlinebankings. mehr…


Kartenlesegerät-Terminals: unverzichtbar im E-Commerce

Kartenlesegerät-Terminal Kartenzahlung mit Kartenlesegerät-Terminal | Bild: © bizoo_n | Fotolia.com

Obwohl Deutschland im europäischen Vergleich Zurückhaltung übt, was elektronische Zahlungsmittel angeht, wächst auch hierzulande der Anteil bargeldloser Zahlungen. Im E-Commerce sind per EC-Karte oder Kreditkarte getätigte Transaktionen ohnehin nicht wegzudenken. Online-Shops, die keinen Kreditkartenakzeptanzvertrag abgeschlossen haben und kein Kartenlesegerät-Terminal nutzen, können ihren Kunden die Zahlung per Kredit- oder EC-Karte nicht anbieten. Damit laufen sie Gefahr, potentielle Käufer an jene Mitbewerber auf dem Markt zu verlieren, die diese Zahlungsweisen abwickeln. mehr…


Payment Service Provider: Alle Zahlungsarten anbieten

Kreditkarte Kreditkarte | © Kenishirotie | fotolia.com

Der starke Wettbewerb in Ladengeschäften und auch im E-Commerce stellt Händler und Dienstleister stets vor neue Herausforderungen. Zwar verzeichnet der Handel starken Zuwachs, doch um daran teilzuhaben, müssen Geschäfte und Online-Shops ihren Kunden einiges bieten. Der Konsument von heute erwartet nicht nur ein hochwertiges Waren-und Dienstleistungsangebot, sondern auch ein komfortables Abrechnungsverfahren. Hier kommen Payment Service Provider (PSP) ins Spiel, die Zahlungsarten in Online-Shops und Ladengeschäfte einbinden. mehr…


Barzahlen.de – Zahlungsmöglichkeit für Bargeldfreunde

barzahlen.de barzahlen.de | Bild: ©Catalin Pop | fotolia.com

Moderne Zahlungsmethoden in Geschäften oder im Onlinehandel behagen nicht jedem. Nach wie vor gibt es Bürger, die das Bezahlen mit Bargeld hoch schätzen und jede andere Form des Geldtransfers ablehnen – oder die aus anderen Gründen weder ein Girokonto einrichten (dürfen) noch eine EC-Karte erhalten. Der Bezahldienst Barzahlen.de richtet sich genau an diese Menschen und ermöglicht ihnen, trotzdem die Vorzüge des Einkaufens im Internet zu nutzen. mehr…


Online-Zahlungen mit Amazon Payments

Amazon Payments Amazon Payments | Bild: ©vege | fotolia.com

Amazon zählt in Deutschland zu den bekanntesten Versandhändlern. In seinem Online-Shop findet der Kunde ein riesiges Repertoire an Produkten. Neben einem hervorragend gestalteten Internetauftritt hat Amazon für seinen Onlinehandel einen eigenen Zahlungsdienst entwickelt – Amazon Payments. Im Jahr 2014 öffnete Amazon diesen Bezahldienst auch für externe Webshops. mehr…


Simple Share Buttons