Kategorie: Finanzen

Mikrokredite für Existenzgründer und Jungunternehmer

Existenzgründerkredit und Mikrokredite Existenzgründerkredit und Mikrokredite | © sakkmesterke | Fotolia.com

Existenzgründer und Unternehmer, die ein relativ geringes Darlehen benötigen, bekommen dafür von ihrer Bank häufig kein Geld. Das gilt auch für Personen, die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig machen möchten. Daher scheitern vielversprechende Existenzgründungen bereits im Frühstadium, wenn es um die Finanzierung geht. Mikrokredite bieten diese in geringer Höhe und geben kapitalschwachen Unternehmern die Chance, ihr Vorhaben in die Realität umzusetzen. mehr…


Kreditanstalt für Wiederaufbau: KfW-Kredite – günstige Kredite für Selbstständige

KfW-Kredite KfW-Kredite | Bild: ©Ivan Kruk | fotolia.com

Wer sich als Existenzgründer oder Unternehmer Fremdkapital beschaffen muss, schaut bei den Kreditangeboten natürlich genau auf die damit verbundenen Konditionen. Was diesen Punkt betrifft, erscheinen die Angebote der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) konkurrenzlos günstig. Zudem unterstützt die KfW unternehmerische Projekte gezielt mit ihren Förderungsprogrammen. Allerdings sind mit den Vorzugskonditionen der KfW-Kredite manche Bedingungen verknüpft, die beachtet sein wollen. mehr…


Kassensysteme und Registrierkassen: Funktionen, Anbieter und Kosten

Kassensysteme Kassensysteme | Bild: ©phonlamaiphoto | fotolia.com

Wer ein Geschäft betreibt, sollte über seine Einnahmen und Ausgaben genau Bescheid wissen oder sich zumindest mit Hilfe moderner Kassensysteme jederzeit darüber informieren können. Einer der Gründe dafür ist, dass die Verbuchung von Einnahmen und Ausgaben Grundvoraussetzung für eine ordentliche Buchführung des Geschäftsbetriebs ist. Ein weiterer, dass der Unternehmer im Rahmen seiner Steuerpflicht dem Finanzamt gegenüber korrekte Auskunft über seine erzielten Gewinne (oder Verluste) erteilen muss. Unverzichtbar für die Verbuchung der Einnahmen und Ausgaben eines Geschäfts sind moderne Kassensysteme. mehr…


Kreditkarten für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmer

Kreditkarten Kreditkarten Corporate Card

Kreditkarten sind ein bewährtes Zahlungsmittel und wesentlicher Bestandteil des Geschäftslebens. Allerdings haben es Selbständige mitunter schwer, ihren Antrag für eine Kreditkarte durchzubringen. Unsichere Einkommensverhältnisse und niedrige Einkünfte während der Existenzgründungsphase führen häufig zur Ablehnung. Dennoch gibt es auch für Freiberufler und Selbstständige günstige Kreditkarten. mehr…


Mastercard – Europas Antwort auf American Express

Mastercard Mastercard| Bild: ©Ivan Kruk | fotolia.com

Die kleinen Pastikkarten mit den roten und orangen Kreisen sind in Deutschland sehr beliebt. Eingeführt wurden sie schon mit Beginn der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts, damals noch unter dem Namen Eurocard. Das Unternehmen hat sich zu einem ernsthaften Konkurrenten der amerikanischen Kreditkartenriesen entwickelt. Heute gibt MasterCard sowohl Kredit- als auch Debitkarten und Guthabenkarten heraus. mehr…


Welche Auswirkungen hat SEPA auf Ihr Unternehmen?

SEPA Lastschriftverfahren SEPA Lastschriftverfahren | Bild: © hainichfoto | Fotolia.com
Das europäische Zahlungsverkehrssystem SEPA (Single European Payment Area, Einheitlicher Europäischer Zahlungsverkehrsraum) wird seit August 2014 im Geschäftsverkehr bei bargeldlosen Zahlungen in Euro ausnahmslos eingesetzt. Verbraucher dürften die bisherigen Überweisungs- und Lastschrift-Verfahren allerdings bis zum Ablauf einer Übergangsfrist bis Februar 2016 nutzen. Zum SEPA-Raum gehören alle 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sechs weitere Staaten (Schweiz, Norwegen, Island, Liechtenstein, Monaco und San Marino).

mehr…


RatePAY ermöglicht Ratenzahlungen in Onlineshops

RatePAY RatePAY | Bild: ©Guido Grochowski | fotolia.com

Bei Internetbestellungen einen Ratenkauf anbieten? Viele Händler scheuen davor zurück. Zu groß ist das Risiko von Zahlungsausfällen, zu hoch der Aufwand für das Nachverfolgen der Zahlungseingänge, zu teuer die Finanzierung der ausbleibenden Liquidität. Die Installation von RatePAY schafft hier Abhilfe. Der noch junge Onlinepayment-Dienstleister ermöglicht Kunden den Kauf auf Rechnung und die Zahlung in Raten und überweist den Händlern den Bestellbetrag trotzdem innerhalb weniger Tage. mehr…


Payment Gateways für elektronische Zahlungen in Onlineshops

Payment-Gateways Onlinshops © kkolosov | Fotolia.com

Die Bezahlung per Kreditkarte oder einem anderen elektronischen Zahlungsmittel ist heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Anspruchsvolle Verschlüsselungsstandards gewährleisten ein Höchstmaß an Sicherheit bei der elektronischen Übermittlung von Daten. Hierfür sorgen sogenannte Payment Gateways, welche als Schnittstelle zwischen Online-Händler und Geldinstitut fungieren. mehr…


Geschäftskonto Vergleich für Selbstständige und Freiberufler

Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler Vergleich © stockWERK | Fotolia.com

Betriebskosten und Einnahmen im Blick zu behalten ist Voraussetzung für den geschäftlichen Erfolg. Daher gehört die Geschäftskonto Eröffnung zu den Dingen, die viele Selbständige und Freiberufler bereits im Frühstadium ihrer Existenzgründung in Angriff nehmen. Banken, die Konten anbieten, gibt es genug. Doch sollten einige Dinge beachtet werden, ehe die Entscheidung fällt, ein Firmenkonto zu eröffnen. mehr…


Online-Payment: Das sollten Sie über die Zahlungsart wissen

Online-Bezahlarten und Online-Payment Online-Bezahlarten im Online-Shop © Ivan Kruk

Je mehr Online-Payment-Arten Sie Ihren Kunden im Online-Shop anbieten, desto höher ist die Bestellwahrscheinlichkeit. Doch welche Bezahlmethoden sollten Sie mindestens anbieten und wie können Sie diese in Ihren Online-Shop einbinden? Welche Kosten entstehen und mit wem müssen Sie Verträge eingehen? Darüber soll dieser Online-Payment-Ratgeber aufklären. mehr…


Die alternative Finanzierung für Mittelständler in Deutschland [sponsored post]

iwoca Kredit-Dienstleister iwoca | © iwoca

Wussten Sie, dass es dem deutschen Mittelstand jedes Jahr an einer Finanzierungssumme in Höhe von 40 bis 50 Milliarden Euro fehlt? (KfW-Mittelstandspanel 2017) Auf den ersten Blick mag diese enorme Summe überraschen. Leider zeigt die Realität allerdings, dass vor allem kleine Unternehmen, also solche mit weniger als 10 Mitarbeitern, und auch Selbstständige bei der Kreditvergabe einfach übergangen werden. FinTechs wie iwoca bieten bereits alternative Finanzierungen an.

mehr…


Kreditkartenzahlung – sicher und einfach online und offline am POS bezahlen

Kreditkartenzahlung Verbreitung der Kreditkartenzahlung nimmt zu | Bild:

Die Kreditkartenzahlung ist eine weit verbreitete Form der bargeldlosen Zahlung. Die Berechtigung, diese Zahlungsmöglichkeit anzubieten, ist für den Händler an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Hierzu gehören der Abschluss eines Kartenakzeptanzvertrags und die Installation der für die Bearbeitung erforderlichen Hard- und Software. mehr…


Besondere Leasingform: der Mietkauf

Der Begriff verwirrt – mieten oder kaufen? Und ist Mietkauf nicht eigentlich das deutsche Wort für Leasing? In den letzten Jahren sind verschiedene neue Finanzierungsmöglichkeiten entstanden, die den Unternehmen zur Verfügung stehen. Die Varianten unterscheiden sich im Detail, jede hat ihrer Vor- und Nachteile. Daher müssen die Angebote für Finanzierungen genau hinterfragt werden. mehr…


Kredit für Selbstständige und Unternehmer ohne Bonitätsprüfung

Kredit ohne Bonitätsprüfung

Die Beschaffung von Kapital für Geschäftserweiterungen und Investition ist für kleine Unternehmen, Gewerbetreibende und Selbstständige vielfach ein schwieriges Unterfangen. Dabei kursiert eine ganze Reihe von Angeboten rund um das Thema Kredit für Selbstständige, Gewerbetreibende und Freiberufler im Internet. mehr…


Simple Share Buttons