Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung Acquirer: Kartenakzeptanzvertrag für Kartenzahlung

Betreiber von Online-Shops und stationäre Geschäfte (POS), die ihren Kunden die Zahlung per Kreditkarte und EC-Karte anbieten möchten, benötigen dafür unter anderem einen gültigen Kartenakzeptanzvertrag, den Sie bei einem Acquirer abschließen können. Was ein Acquirer genau ist und welche Aufgaben er im Rahmen des elektronischen Zahlungsverkehrs übernimmt, soll im Folgenden erläutert werden.

Definition Acquirer bzw. Acquirer Bank

Ein Acquirer, mitunter auch Acquirer Bank genannt, zieht im Auftrag des (Online-)Händlers vom Kunden den offenen Rechnungsbetrag über dessen Kreditkarte ein. Dabei übernimmt die Acquirer Bank die Verantwortung für eine sichere Zahlungsabwicklung.

Von daher liegt es in ihrem Interesse, dass bei der Transaktion die höchsten Sicherheitsstandards eingehalten werden. Davon profitieren wiederum Online-Händler und auch deren Kunden. Immerhin zählt die Kreditkartenabrechnung zu den bevorzugten Zahlungsweisen. Shop-Betreiber, die diese Abrechnungsart anbieten, verzeichnen in der Regel geringere Abbruchquoten und profitieren von höheren Umsätzen.

Tipp: Unternehmerportal empfiehlt Anbieter ohne Vertragsbindung und Mindestumsatz. Top Anbieter wie Checkoutportal Wirecard, Sumup oder iZettle entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle:

Sumup bietet Kartenzahlungs- systeme für unterwegs oder im Ladengeschäft.
  • ✓ keine monatlichen Fixkosten;
    0,95 % bei EC-Karten | 2,75 % bei anderen Karten und Rechnungen
  • ✓ Gerätepreis 39€
  • ✓ VISA, V PAY, mastercard, maestro, Apple Pay, Android Pay, American Express, kontaktlos
  • ✓ Erweiterung auf vollständiges
    Kassensystem möglich
$Free forever

iZettle bietet Kartenlesegeräte und Kassensysteme - ideal für kleine Unternehmen.
  • ✓ keine monatlichen Fixkosten;
    0,95 % bei EC-Karten | 2,75 % bei anderen Karten und Rechnungen
  • ✓ Gerätepreis 79€
  • ✓ VISA, V PAY, mastercard, maestro, Apple Pay, Android Pay, American Express, kontaktlos, VISA Electron, JBC, Samsung Pay, Union Pay
  • ✓ umfangreiches Zubehör für
    POS-Komplettlösung
$250 per month



Checkoutportal von Wirecard bietet mobile Terminals und weitere Services.
  • ✓ keine monatlichen Fixkosten;
    weitere Gebühren im Konfigurator
    abrufbar
  • ✓ Gerätepreis 99€
  • ✓ Zahlungsarten individuell
    auswählen und um Währungen
    erweitern
  • ✓ erweiterbar um stationäre und
    portable Terminals und weitere
    Premium-Dienste
$300 per month

Ohne Akzeptanzvertrag keine Kreditkartenabrechnung

Unverzichtbare Voraussetzung für die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen im E-Commerce ist ein gültiger Kreditkartenakzeptanzvertrag. Den erhalten Online-Händler nur, wenn sie die geltenden Sicherheitsbestimmungen gemäß PCI DSS (Payment Card Industry Security Data Security) Standard erfüllen.

Web-Shops, die sich die in Zusammenhang mit den Sicherheitsauflagen erforderlichen Aufwendungen ersparen möchten, können auf die Dienste eines Payment Service Providers (PSP) zurückgreifen, der die Standards gewährleistet und auf bereits bestehende Verträge mit Acquirer Banken zurückgreifen kann.

Bei direktem Abschluss eines Kartenakzeptanzvertrags mit einem Acquirer muss der Online-Händler dem Vertragspartner umfassend Auskunft über die Höhe seiner Umsätze erteilen. Darüber hinaus werden Angaben über Art und Umfang des Geschäfts verlangt. Wichtig ist auch die Einschätzung der voraussichtlichen Kreditkartenumsätze und auch die Nennung eventuell bereits existierender EC-Karten Umsätze. Im Durchschnitt entfallen im E-Commerce rund 30% des Gesamtumsatzes auf das Zahlungsmittel Kreditkarte.

Acquirer und ihre Kosten

Richteten sich die vom Acquirer verlangten Gebühren bislang auch nach der Branche des Gewerbetreibenden, gelten inzwischen neue EU-Regelungen. In Zusammenhang mit diesen Vorgaben wurde die Berechnung nach Branchenzugehörigkeit abgeschafft. Dennoch gibt es zwischen den einzelnen Anbietern zum Teil erhebliche Unterschiede, was deren Gebührenstruktur betrifft.

So verlangen Acquirer monatliche Statement- oder Service-Gebühren und berechnen für Disagio und einzelne Bearbeitungsvorgänge wie Abrechnung oder Stornierung weitere Gebühren, die je nach Kartenanbieter und Art der Kreditkarte (Business oder privat) unterschiedlich hoch ausfallen.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen die Payment Service Provider Checkoutportal Wirecard, Sumup und iZettle, wenn Sie Kreditkartenzahlung in Ihrem Geschäft anbieten möchten.

Hinzu kommen die einmalig zu entrichtenden Investitionskosten für Vertragsausstellung (Application Fee) und Installation des für die Online-Zahlung benötigten Gateways (Setup-Gebühr). Bevor es an die Unterzeichnung des Kartenakzeptanzvertrags geht, empfiehlt sich daher ein Anbietervergleich.

Fazit

Gewerbetreibende, die in Ihrem Online-Shop oder stationären Geschäft (POS) die Zahlung per Kreditkarte oder EC-Karte anbieten möchten, benötigen dazu die Dienste einer Acquirer Bank, über die Sie einen Kartenakzeptanzvertrag abschließen können.

Alternativ kann auf einen Payment Service Provider (PSP) zurückgegriffen werden, der neben verschiedenen Zahlarten auch Zahlungsschnittstellen und manchmal auch Kassensysteme zu Verfügung stellt. Da im Onlinehandel Kreditkartenzahlungen mittlerweile zum Geschäftsalltag gehören, sollten Online-Händler nicht auf dieses wichtige Instrument der Kundenbindung verzichten.

In der folgenden Anbieterübersicht zeigen wir Ihnen die vom UnternehmerPortal empfohlenen Paymentdienstleister:

Heidelpay ist einer der führenden Full-Service-Provider für Payment-Prozesse aus Deutschland.
  • ✓ E-Commerce, M-Commerce, POS, MOTO
  • ✓ Omni-Channel-Plattform
  • ✓ 200 internationale Bezahlarten
  • ✓ transparentes Preismodell
  • ✓ BaFin-Zertifizierung
$Free forever



Checkout Portal ist ein einfacher und komfortabler Online-Service für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Startups.
  • ✓ individuell konfigurierbar, für alle Marktplätze - europaweit
  • ✓ Multi-Channel Payment Gateway
  • ✓ 200 internationale Zahlungsnetze
  • ✓ transparentes Preismodell
  • ✓ Vollbanklizenz
$250 per month